HomeMade bei mir . . . unter eShop


Die Engel des Tierkreises

Die planetarischen Engel regieren ebenfalls die Tierkreiszeichen. Damit stimmt es mit der Astrologie überein.
Wobei die Planeten auch bestimmte Zeichen regieren.


Sternzeichen Zugehöriger Engel
Widder Camael Camael (gottähnlich) auch Kemuel. In der Kabbala und im Okkultismus ein mächtiger Engel. Nach jüdischen Überlieferungen wollte er aus Eifersucht verhindern, dass Moses die 10 Gebote von Gott erhält. Außerdem gehört er zu den regierenden Fürsten der Gewalten und ist der Regent des Mars.
Stier Hagiel Hagiel (Gnade Gottes) auch Anael. Er ist der Regent der Venus.
Zwillinge Erzengel Raphael Raphael Der Name Raphael leitet sich vom hebräischem "Rafa-el" ab und bedeutet "Gott Heilt" oder "Heiler Gottes".

Raphael ist der dritte Engel, der in der Bibel namentlich genannt wird. Er ist der Heilbringer und der Schutzengel schlechthin. Im Buch Tobit ist eine Geschichte über Raphael. Dieser zeigte, als Reisender verkleidet, Tobias wie man einen Fisch sinnvoll nutzt. Deshalb ist sein Symbol der Fisch, was auch Jesus Christus Symbol war.

Außerdem ist er der Engel der Wissenschaft, des Wissens und der Prüfungen.

Raphael begleitet und beschützt Reisende auf ihren Reisen und beschützt die Kranken. Manchmal wird Raphael mit einer mit Balsam gefüllten Phiole gezeigt, denn Raphael ist der Erzengel, "der über Krankheiten und über alle Wunden der Menschenkinder gesetzt ist" (Buch Hennoch).

Er gibt den mutlosen Mut und den hoffnungslosen Hoffnung. Er ist voller Mitleid für uns Menschen und der Engel, der uns Menschen am häufigsten erscheint.

Sein Element ist die Luft und sein kirchlicher Feiertag ist der 24. Oktober.

Krebs Erzengel Gabriel Erzengel Gabriel Der Name Gabriel leitet sich entweder vom hebräischem "Gavri-el" ab oder vom arabischen "gibor" und "el". Beides bedeutet fast dasselbe "Die Macht Gottes" oder "Meine Macht ist Gott".

Gabriel ist der zweite Engel, der neben Michael im Neuen Testament genannt wird. Gabriel ist der klassische Engelbote. Oft erscheint er Personen aus der Bibel und verkündet ihnen Gottes Wort.

Er sprach unter anderem zu Daniel. Diesem verkündete er die Dauer und das Ende seines Exils (siehe Buch Daniel).

Ebenso verkündigte er Maria die Geburt von Jesus Christus. Und er verkündigte Zacharias, dass seine Frau Elisabeth die Mutter von Johannes dem Täufer werde. Gabriel erschien oft schwangeren Frauen und wurde dadurch zum Engel der Geburt und der Hoffnung. Seine Aufgabe ist es, das ungeborene Baby bis zur Geburt hin zu Begleiten.

Nach dem Tode begleitet er die verstorben Seelen an ihren richtigen Platz im Himmel. Gabriel regiert den sechsten Himmel, indem unser Schicksal bestimmt wird. Dort werden auch alle unsere guten und schlechten Taten aufgeschrieben. Und er war es, der Adam verbot von den Früchten vom Baum der Erkenntnis zu essen.

Gabriel trägt ab und zu eine Fackel. Ebenfalls ist ihm die Mondenergie zugeordnet. Ein weiteres Symbol Gabriel's ist die Trompete. Es heißt, dass er am Tage des jüngsten Gerichts die letzte Trompete blasen wird.

Im jüdischen Glauben ist Gabriel ein weiblicher Engel. Wir wissen zwar, dass Engel kein Geschlecht haben, jedoch soll Gabriel sehr viele weibliche Züge besitzen. Ein Grund dafür ist das weibliche Element Wasser, das ihm zugeordnet wird. Gabriel wird auch oft mit einer weißen Lilie, dem Symbol der Reinheit gezeigt. Manchmal trägt er auch einen Oliven- oder Palmzweig.

Die Katholiken sagen, dass Gabriel der Schutzengel der Postboten, Zeitungsträger, des Radios, des Fernsehens und des Internets sei.

Am 24. März ist sein kirchlicher Feiertag.

Auch im Islam gibt es Gabriel (Cebrail im Koran). Dort ist er der große Bote des Herrn. Er wurde zu Mohammed gesandt, um ihm den Koran zu diktieren. Auch begleitete Gabriel den Propheten ins Paradies. Im Koran ist Gabriel als Engel der Wahrheit und als der Verkünderengel bekannt.

Löwe Michael Erzengel Michael Der Name Michael kommt auch aus dem hebräischen von "Mikha- el" und bedeutet "Wer ist wie Gott?".

Michael ist einer der bekanntesten Erzengel. Er wird im Alten Testament, im Neuen Testament und im Koran namentlich als Erzengel erwähnt.

Michael ist der stärkste Erzengel und wird als junger Mann mit einem Schwert, einem Speer oder einem Schild dargestellt. Dabei trägt er eine rotgrüne, weiße oder einer glänzende Rüstung. Manchmal zeigt man ihn aber auch mit zwei Waagschalen in der Hand.

Mit diesen wiegt er die guten und die schlechten Taten eines Menschen gegeneinander ab. Michael ist der Herrscher über das Paradies und wiegt deshalb die Seelen beim Weltgericht aus.

Er kämpft gegen Dämonen und das Böse. Ebenfalls bezwang er Luzifer bei seiner Revolution gegen Gott. Mit seinen Engeln warf er den Drachen des Satans aus dem Himmelreich.

Michael soll den siebten Himmel regieren, indem Gott lebt. Er symbolisiert das göttliche selbst im Menschen. Er hilft uns bei der Suche nach Gott und steht für Mut und Kraft. Es heißt, dass Michael die Seelen der Verstorben ins Himmelreich trägt. Michael steht für das Element Feuer. Und er ist der Schutzengel der römisch-katholischen Kirche als auch des Staates Israels.

Im jüdischen und christlichen Glauben gilt Michael als Führer der "himmlischen Heerscharren" und ist somit auch der Schutzengel von Soldaten und Polizisten.

Jungfrau Raphael siehe "Zwillinge"
Waage Hagiel Hagiel (Gnade Gottes) auch Anael. Er ist der Regent der Venus.
Skorpion Azrael und Camiel Azrael Er ist der Regent des Uranus und regiert das Zeichen des Skorpions.

Camael (gottähnlich) auch Kemuel. In der Kabbala und im Okkultismus ein mächtiger Engel. Nach jüdischen Überlieferungen wollte er aus Eifersucht verhindern, dass Moses die 10 Gebote von Gott erhält. Außerdem gehört er zu den regierenden Fürsten der Gewalten und ist der Regent des Mars.

Schütze Zadkiel Zadkiel (Gerehtigkeit Gottes) auch Zadakie oder Zedekiel. In jüdischen Überlieferungen ist er ein Engel des Wohlwollens. Zadkiel gehört auch zu den regierenden Fürsten der Herrschaften und regiert zusammen mit Sandalphon den fünften Himmel. Nach christlichem Glauben ist er einer der sieben Erzengel. Ebenfalls ist er der Regent des Jupiters.
Steinbock Cassiel Cassiel ist der Engel der Einsamkeit und Tränen, Herrscher des Ordens der Cherubim und des Planeten Saturn und Pförtner des 7ten Himmels (so wie es geschrieben wurde, ist dies das Domizil des Schöpfers). Eine Legende beschrieb Cassiel als schnellsten Beflügelten. Die Bibel beschreibt Cherubim sowohl mit vier Flügeln als auch vier Köpfen!
Wassermann Uriel und Cassiel Erzengel Uriel Auch der Name "Uriel" stammt aus dem hebräische und heißt "Feuer Gottes" oder "Gott ist mein Licht".

Uriel ist der Erzengel der Offenbarungen und der Prophezeiungen. Oft wird Uriel mit Flammen in der Hand dargestellt. Ihm ist das Element Erde zugeordnet. Er ist es, der uns göttliche Geheimnisse offenbart. Von ihm werden die Menschen vor Gottes Richterstuhl geführt.

In unseren Vorstellungen ist Uriel riesig, umgeben von einer regenbogengleichen Aura, trägt eine Krone aus Quarz, aus der Blitze zucken.

Der Erzengel Uriel ist der mächtigste und großartigste Engel. Er ist in der Lage den Glanz von Gottes Thron zu reflektieren. Sein Symbol ist der zuckende Blitz und er ist der Engel des Umsturzes. Er wurde gesandt um Noah vor der großen Flut zu warnen.

Uriel hat große Macht, in den sybillinischen Orakeln hat er den Schlüssel zu den Toren der Hölle. Und seine Pflicht ist es diese Tore am Tage des jüngsten Gerichtes niederzureisen. Er kann ein furchtbarer Engel der Vergeltung sein, aber kann uns auch zur wahren Menschlichkeit führen. Er begann nur einmal einen Fehler, und zwar, als er dem verkleideten Luzifer den Weg ins Paradies zeigte.

Cassiel ist der Engel der Einsamkeit und Tränen, Herrscher des Ordens der Cherubim und des Planeten Saturn und Pförtner des 7ten Himmels (so wie es geschrieben wurde, ist dies das Domizil des Schöpfers). Eine Legende beschrieb Cassiel als schnellsten Beflügelten. Die Bibel beschreibt Cherubim sowohl mit vier Flügeln als auch vier Köpfen!

Fische Asariel und Zadkiel Asariel Er ist der Regent des Neptuns

Zadkiel (Gerehtigkeit Gottes) auch Zadakie oder Zedekiel. In jüdischen Überlieferungen ist er ein Engel des Wohlwollens. Zadkiel gehört auch zu den regierenden Fürsten der Herrschaften und regiert zusammen mit Sandalphon den fünften Himmel. Nach christlichem Glauben ist er einer der sieben Erzengel. Ebenfalls ist er der Regent des Jupiters.