HomeMade bei mir . . . unter eShop


Der Zentralstom - Quelle des Lebens

- - - Diese Seite ersetzt keinen Arzt oder Medikamente - - -

Über diesen Strom wird unsere Lebensbatterie immer wieder aufgeladen und all unsere Energien werden harmonisiert.
Der Zentralstrom fliesst in der Mitte der Körpervorderseite hinunter und an der Rückseite des Körpers wieder hinauf.


Der Zentralstrom:

  • regeneriert und kräftigt den gesamten Menschen
  • harmonisiert das gesamte endokrine Drüsensystem
  • durchfliesst die Wirbelsäule, stärkt die Mitte
  • richtet körperlich, emotional und geistig immer wieder neu aus und auf
  • steuert die tägliche Energieversorgung
  • löst depressive Verstimmungen
  • hilft Abschalten und Einschlafen

Der Zentralstohm kann auch durch das Halten des Mittelfingers oder die beidseitige Berührung der Handinnenflächen aktiviert werden.


Anleitung

R = RECHTE HAND

L = LINKE HAND

Beispiel
R1 = rechte Hand, Position 1

Nimm eine bequeme Position ein. Das Bild zeigt die sitzende Haltung, aber es geht auch im Liegen. Beim liegen können die Arme mit Kissen abgestützt werden.

Halte jede Position für ein paar Minuten, oder so lange wie Du möchtest. Es gibt keine Regeln - einfach nur geniessen!


R1 ~ Lege die rechte Hand oder die Fingerkuppen auf den Scheitel.
Diese Position wird gehalten, bis die linke Hand die Positionen L1 - L7 durchgegangen ist

L1 ~ 2-3 Fingerkuppen werden zwischen den Augenbrauen aufgelegt
Belebt
Die Lebenskraft des ganzen Seins, den inneren Energiekreislauf, verbessert das Gedächtnis, harmonisiert die Hypophyse, Epiphyse und die Zirbeldrüse, reguliert den Blutdruck, gibt einem eine "klare Sicht"

L2 ~ 2-3 Fingerkuppen auf die Nasenspitze
Belebt
Den äusseren Energiekreislauf des Körpers, löst Verspannungen im Beckengürtel und Fortpflanzungsorgane, Sexualhormone, Nasennebenhöhlen

L3 ~ 2-3 Finger auf die Halsgrube
Belebt
Die Schilddrüse und Nebenschilddrüse, Kehlkopf, Husten, Atem, hilft bei Problemen der Gesichtsmuskulatur, kann Herzinfarkt, Schlaganfall etc. vorbeugen, reguliert den Stoffwechsel, bringt die seelische Ausgeglichenheit zurück, hilft uns unserer Umgebung und Situationen anzupassen.

L4 ~ 2-3 Finger zwischen den Brüsten auf das Brustbein
Belebt
Das Immunsystem, Thymusdrüse, Hormone, Atmung, Schuldgefühle, Wachstum und Entwicklung in jeder Form (körperlich und geistig), lindert Übelkeit und Angst.

L5 ~ 2-3 Finger ans untere Ende des Brustbeines (Magengrube)
Belebt
Die Milz und die Nebennieren, Bauchspeicheldrüse, Verdauungsorgane, Verdauung, hilft bei der Ausschüttung von Verdauungssäften und Hormonen, Revitalisiert des Nervensystems

L6 ~ 2-3 Finger etwa einen Zentimeter über dem Bauchnabel
Belebt
Die Unterleibsmuskulatur und Darmfunktion

L7 ~ 2-3 Finger auf das Schambein
Belebt
Die absteigende Energie (auf der Vorderseite), stärkt das gesamte Rückgrat, stärkt die Wirbelsäule (Heilströmen auf L7 mit R1 und dann mit R2), Keimdrüsen, gibt Rückenhalt

R2 ~ die rechte Hand geht vom Kopf /Scheitel zum Steissbein
Belebt
Die aufsteigende Energie (auf der Hinterseite), hilft bei der Durchblutung der Beine und Füsse, hilft bei kalten und feuchten Händen und Füssen, lindert Menstruationsschmerzen. (Heilströmen auf R2 mit L7)

- - - Harmonisierung vom Kopf bis zu den Füssen und von den Füssen bis zum Kopf - - -